…. Die Bibliothek Buchs verbündet sich mit der international tätigen Künstlerin Piroska Szönye, die an der Bad Ragartz mit Ihrem @home viele Besucher bewegte.

Nun bauen die Kinder und Jugendlichen auf die Zukunft und auf der Kinderbaustelle des KOJ (Kompetenzzentrum Jugend) ein Bücherhaus.  

Das Projekt Offene Kinderbaustelle Buchs schafft im Zentrum von Buchs einen Platz, auf dem Kinder nach ihren Ideen und Wünschen, ihrem Wissen und Können, bauen und erschaffen dürfen. Sie werden unterstützt und begleitet durch kompetente Betreuungspersonen. In dem dafür vorgesehenen Areal können sie mit unterschiedlichen Baumaterialien bauen und gestalten. Dabei lernen Kinder sich im Freien handwerklich und kreativ zu betätigen, alleine oder gemeinsam und fördern dabei ihre taktilen, sozialen und motorischen Fähigkeiten. Das Projekt Offenen Kinderbaustelle Buchs des KOJ wird bereits zum dritten Mal mit grossem Erfolg durchgeführt.

Auf der Kinderbaustelle können Kinder also die Zeit geniessen, sich selbst einbringen, Freunde treffen, basteln und bauen. Hier wird Integration gelebt, denn – wie auf jeder Baustelle – ist Sprachenvielfalt kein Problem, sondern erweitert den Horizont. Nun kam eine weitere Baustelle auf dem Bauareal hinzu: In Zusammenarbeit mit der Bündner Künstlerin Piroska Szönye, welche international tätig ist und mit dem Projekt @home und bei BadRagartz auf sich aufmerksam gemacht hat, ist eine interaktive Kunstinstallation im Entstehen. Zusammen mit den Kindern wird nun nämlich auf der Kinderbaustelle auf und mit Büchern ein Haus gebaut. Hier wird Zukunft gebaut, denn Kinder übernehmen den Bau der Kunstinstallation und kreieren ihr eigenes Bücherhaus.

… denn eine Bibliothek darf auf der Kinderbaustelle nicht fehlen.

Die Künstlerin Piroska ist Botschafterin für Kinder und will auf gesellschaftliche und soziale Themen der zukünftigen Generationen aufmerksam machen.
Kinder übernehmen die Kunstinstallation und bauen ihr eigenes Bücherhaus. Fassade und Dach werden mit gespendeten Kinder- und Jugendbüchern nach dem Gusto der Kinder eingekleidet. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und für die gute Atmosphäre ist dank KOJ bereits gesorgt. «Meine Intention ist es, sinnstiftende und positive Impulse zu geben und die Kinder ins Zentrum zu stellen», sagt die Bündner Künstlerin.

«Diejenigen, die Mut zu unkonventionellen Ideen und Lösungen haben, zu gesellschaftlich relevanten Themen wie Bildungsauftrag und Kulturförderung, oder eine Meinung haben zu pädagogisch wertvoller Jugend- und Kinderliteratur, sind Helden der Zukunft!», sagt Piroska, denn sie ist überzeugt, dass es auch in der Zukunft Bücher braucht. Bücher fördern das Miteinander und somit ist es ein «cooles Projekt» für alle, welches sie gerne unterstütze und sie sei stolz, dass die Kinder und Jugendlichen den Lead übernehmen.

Die Bibliothek ist aus diesem Grund erfreut, dass diese Zusammenarbeit mit Piroska Szönye zustande kam. Wenn Kinder spielerisch und kreativ mit Büchern in Berührung kommen sollen, dann ist jetzt die Kinderbaustelle von KOJ ein wunderbares Vorzeigebeispiel dafür. Die Bibliothek baut also nicht nur auf Bücher, sondern auch mit Büchern und zeigt mit diesem Kunstprojekt erneut deutlich ihren Fokus auf Kinder, Kreativität und ihre Liebe zu Büchern.

Die Kinderbaustelle Buchs ist bis zum 24. Oktober geöffnet. Während der Schulzeit jeweils Mittwoch von 13-17 Uhr und am Samstag von 11-17 Uhr.

In den Schulferien von Dienstag bis Samstag von 11-17 Uh